*
logo-oben

seiteempfehlen
panikattacke
Menu
Home Home
Meine Bücher Meine Bücher
Mehr über MICH? Mehr über MICH?
Mehr Infos über meine Methode Mehr Infos über meine Methode
angstlöwenclub angstlöwenclub
Kostenloses Hörbuch Kostenloses Hörbuch
Leseprobe neustes Buch Leseprobe neustes Buch
Wie finde ich die Ursachen? Wie finde ich die Ursachen?
was will die Angst DIR sagen? was will die Angst DIR sagen?
Musterprofil ansehen Musterprofil ansehen
Häufige Fragen Häufige Fragen
Yoga für Angstlöwen Yoga für Angstlöwen
Leseprobe anfordern Leseprobe anfordern
Pressestimmen Pressestimmen
Meine Lieblingsbücher Meine Lieblingsbücher
Login Login
EIne Bitte an meine Leser EIne Bitte an meine Leser
AGB AGB
Impressum Impressum
bachblueten
Original Bachblüten aus der Bachblüten Apotheke - erstaunlich günstig
css
adsense

Fragen und Antworten

>>> zurück / eigene Frage stellen

Was ist die Angst und woher kommt sie
was soll ich machen einerseits soll ich die ängste nicht verhindern sondern rauslassen andererseits soll ich wie bei dir durch pan sie kommen lassen das sie garnicht erst kommen!vorallem kommen immer wieder die gleichen ängste die mit der realität rein garnichts zu tun haben es gibt keinen grund angst zu haben man hat trotzdem angst das verstehe ich manchmal nicht
Antwort von Marion Bohn:
Grundsätzlich gilt die Angst ist ja nicht das Problem sondern die Themen die dahinter stecken. Welche Dinge die Angst am Leben erhalten und wie man sich diese Muster bewußt machen kann, beschreibe ich ausführlich in den Büchern. Das nicht Herauslassen von negativen Gefühlen, weil man sie nicht durchleben will, führt dazu dass irgendwann der Staudamm im inneren bricht, vor lauter alten nicht verdauten Gefühlen und dann kommt die Angst, weil die Wucht der negativen Gefühle im Innern wie eine Explosion ist. Ich wollt das selbst lange auch nicht sehen, und war immer sauer dass ich oft so traurig war, obwohl alles in Ordnung schien. Dann habe ich einfach alles mal herausgelassen und das war echt heftig. Ich habe tagelang geweint und war zornig und wütend. Ich hatte Angst vor mir selbst aber ich habe es durchgehalten und danach war ich frei und das war so toll. Wenn du das daheim nicht kannst, dann geh irgendwo hin wo du alleine bist. Nur weil man Dinge mit dem Kopf verstanden hat und vielleicht auch vermeintlich geklärt, heißt das noch lange nicht das die Gefühle auch verarbeitet sind. Das dauert sehr viel länger, aber man darf sich nicht dagegen wehren und es einfach fliessen lassen. Frag auch nicht warum bin ich traurig oder so, lass es zu und lass es raus. SO werden Gefühle freigesetzt und arbeiten für uns und nicht wie jetzt gegen uns!


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail