*
logo-oben

seiteempfehlen
panikattacke
Menu
Home Home
Meine Bücher Meine Bücher
Mehr über MICH? Mehr über MICH?
Mehr Infos über meine Methode Mehr Infos über meine Methode
angstlöwenclub angstlöwenclub
Kostenloses Hörbuch Kostenloses Hörbuch
Leseprobe neustes Buch Leseprobe neustes Buch
Wie finde ich die Ursachen? Wie finde ich die Ursachen?
was will die Angst DIR sagen? was will die Angst DIR sagen?
Musterprofil ansehen Musterprofil ansehen
Häufige Fragen Häufige Fragen
Yoga für Angstlöwen Yoga für Angstlöwen
Leseprobe anfordern Leseprobe anfordern
Pressestimmen Pressestimmen
Meine Lieblingsbücher Meine Lieblingsbücher
Login Login
EIne Bitte an meine Leser EIne Bitte an meine Leser
AGB AGB
Impressum Impressum
bachblueten
Original Bachblüten aus der Bachblüten Apotheke - erstaunlich günstig
css
adsense

Fragen und Antworten

>>> zurück / eigene Frage stellen

Hallo Marion,
ich wollte mal fragen, ob Du damals auch mal so Phasen hattest, dass Du dachtest, total erschöpft zu sein und dass Dir alles zuviel wird. Manchmal habe ich so Tage, da denke ich, es geht gar nichts mehr... dann wiederum gibt es Tage, da ist es dann wieder ok. Wie bist du damit umgegangen? Ich kenne bei mir den Grund dafür, es ist die Arbeit, die mich total belastet und wo ich etwas verändern muss, zudem habe ich derzeit auch privat noch einige Projekte.
Antwort von Marion Bohn:
Nun ich denke das kennt jeder Mensch. So ist einfach das Leben eine Wellenbewegung. Wichtig ist das man das akzeptiert, weil das problem nicht die Wellen sind, sondern das man sich deshalb selbst runter macht. Schwäche möchte man nicht haben und kann deshalb nicht damit umgehen. Tu dir an den Tagen etwas Gutes, geh alles etwas langsamer an und behalte im Kopf das es einfach normal ist.


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail