*
logo-oben

seiteempfehlen
panikattacke
Menu
Home Home
Meine Bücher Meine Bücher
Mehr über MICH? Mehr über MICH?
Mehr Infos über meine Methode Mehr Infos über meine Methode
angstlöwenclub angstlöwenclub
Kostenloses Hörbuch Kostenloses Hörbuch
Leseprobe neustes Buch Leseprobe neustes Buch
Wie finde ich die Ursachen? Wie finde ich die Ursachen?
was will die Angst DIR sagen? was will die Angst DIR sagen?
Musterprofil ansehen Musterprofil ansehen
Häufige Fragen Häufige Fragen
Yoga für Angstlöwen Yoga für Angstlöwen
Leseprobe anfordern Leseprobe anfordern
Pressestimmen Pressestimmen
Meine Lieblingsbücher Meine Lieblingsbücher
Login Login
EIne Bitte an meine Leser EIne Bitte an meine Leser
AGB AGB
Impressum Impressum
bachblueten
Original Bachblüten aus der Bachblüten Apotheke - erstaunlich günstig
css
adsense

Fragen und Antworten

>>> zurück / eigene Frage stellen

Hi Marion.
seit 2 Tagen geht hier nix mehr bei mir . Habe nur noch Schwankschwindel , meine Beine machen was sie wollen . vom aufwachen bis zum einschlafen . Kriege nix mehr hin .
Habe Entscheidungen die meine Zukunft getroffen ( Existenz).Kann meinen Kopf nicht mehr halten . Ich weiß nicht was jetzt los ist und bin am Ende .
habe das Gefühl mein gesamter Körper macht was er will .
Wie soll es weitergehen ?
Antwort von Marion Bohn:
Jahrelang haben wir viele Dinge einfach so weitergemacht, obwohl wir wußten wir müssen etwas ändern. Wenn man es dann tut, reagiert der Verstand wie er es gelernt hat. Er will uns einreden, dass wir es alleine nicht schaffen usw. Die Angst wird dadurch größer, wir verlieren den Boden unter den Füßen (Schwindel). Lass dich davon nicht beirren. Rede dir immer gut zu, dass dies jetzt normal ist, dass du deinen Angst auch verstehst und geh trotzdem deinen Weg. Ich weiß es ist schwer und man würde am liebst wieder zurück in das Schneckenhaus. Aber verdräng den Schwindel nicht, mach trotzdem dein Ding weiter nur so erkennst du ja auch wieder, das nichts passiert. Tanz drauf los, egal ob dir schwindelig ist oder nicht. Probiers aus, was passiert wirst du bzw. solltest du selbst spüren, weil es dann verinnerlicht wird und nicht wenn man es liest. Erfahrungen muss man machen, die kann man nicht erlesen


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail